Dr. Köhler

Kontakt

AKI
Förderverein AKI Heidelberg e.V.
Bergheimer Straße 56a
69115 Heidelberg

Ansprechpartner:
1ter Vorsitzender
Günther Gehrlein
foerderverein@aki-heidelberg.de
Tel. 06221 6503056

Förderverein für ambulante Palliativversorgung - Aki Heidelberg e.V

Ziel des Fördervereins ist es, die Arbeit des ambulanten Palliativdienstes in der Versorgung und Begleitung von schwerkranken Menschen und deren Angehörigen ideell und finanziell zu unterstützen.

Unser Verein ist gemeinnützig. Mit Ihren Zuwendungen gewährleisten Sie die dauerhafte ganzheitliche Betreuung unserer Patienten. Wir würden uns über Ihren Beitritt zu unserem Verein oder über eine einmalige Spende sehr freuen.


Spendenkontoen

Förderverein Aki-Heidelberg e.V.        
IBAN DE66  6607 0024 0001 1197 00   
BIC DEUTDESM660
Deutsche Bank Karlsruhe

Förderverein Aki-Heidelberg e.V.
IBAN DE38 6729 0100 0065 7092 01
BIC GENODE61HD3

Volksbank Kurpfalz eG

Werden Sie Mitglied

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt z. Zt. 30.-€. Spendenbescheinigung enerhalten Sie auf Wunsch. Für Zuwendungen bis zu 200.-€ wird der Überweisungsträger von den Finanzämtern anerkannt. 


Eine Beitrittserklärung finden Sie hier als Download
AKI_Einzugsermächtigung.pdf

Ihre Spenden und Beiträge sind vorgesehen für:

Atemtherapie nach Middendorf Therapeutin Ulrike Mack.



Der natürliche Atem hat das Potential, den Menschen ganz zu durchschwingen, das Gesunde zu stärken und mehr Gelassenheit und Freude ins Leben zu bringen.


Musiktherapie Therapeutin Gisela Platzbecker. 



Die Musiktherapie mit ihren individuellen Fassetten kann vielen schwerkranken Patienten lindernd helfen. Musik fördert geistige Kapazitäten, sie wirkt belebend und entspannend.


Psycho-Onkologische Gesprächsbegleitung Wolfgang Kiesinger. 



Liebevolle Begleitung und Gespräche in Lebenskrisen unserer Patienten und ihrer Angehörigen.

Hilfsmittel zur ganzheitlichen Pflege und Begleitung
.


Es gibt Produkte und Möglichkeiten die in der Begleitung von schwerkranken Menschen sinnvoll eingesetzt werden können. Beispiele dafür sind: Aromapflege mit ätherischen Ölen und Salben; Es eröffnen sich Klangwelten durch den Einsatz von Klangschalen in der Begleitung. 
Die gemachten Erfahrungen zeigten uns, dass der zu begleitende Mensch in seiner schwierigen Situation davon profitieren kann.

Die oben aufgeführten Formen der erweiterten Begleitungsmöglichkeiten die das AKI Team anbietet, werden nicht oder nur zum Teil von den Kostenträgern finanziert.

Gerne werden wir die aufgeführten Angebote beibehalten und bitten deshalb um Ihre Spende.

AKI | Häusliche Palliativversorgung Heidelberg | Bergheimer Straße 56a im medZ | 69115 Heidelberg | Telefon 06221 ­ 48 57 55 | info@aki-heidelberg.de